16. Juli

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juni | Juli | August

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31.

Ereignisse[Bearbeiten]

970
Stephan von Novara beendet seine Lehrtätigkeit als Domscholaster in Würzburg.
1336
Kaiser Ludwig IV. der Bayer verleiht Röttingen das Stadtrecht.
1754
Margetshöchheim wird von Fürstbischof Karl Philipp von Greiffenclau-Vollraths zur Pfarrei erhoben.

Gestorben[Bearbeiten]

1621
Oberst Jacob Baur von Eysseneck fällt in der Schlacht von Roßhaupten.
1631
Fürstbischof Philipp Adolf von Ehrenberg stirbt im Alter von 47 Jahren in Würzburg.