18. Juli

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juni | Juli | August

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31.

Ereignisse[Bearbeiten]

1298
Die als Rintfleisch-Verfolgung bekannte Welle der Judenverfolgungen erreicht Würzburg.
1796
Der 49jährige Fürstbischof von Würzburg und Bamberg Georg Karl von Fechenbach flieht vor den einmarschierenden Franzosen nach Böhmen.
1886
Eine Büste zu Ehren des Bürgermeisters Georg von Zürn wird vor dem Alten Bahnhof aufgestellt, aber zu Gunsten eines Parkplatzes 1937 wieder abgetragen.
2005
Der Naturlehrpfad Würzburg im Naturschutzgebiet Bromberg-Rosengarten wird feierlich eröffnet.

Geboren[Bearbeiten]

1546
Johann Gerwich zu Schwarzenberg, Domherr, Propst am Stift Neumünster und Universitätsrektor in Würzburg wird geboren.