1977

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1957 << | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | >> 1997

Ereignisse[Bearbeiten]

18. Juni
Die Passage-Lichtspiele in der Martinstraße 15 geben ihre letzte Vorstellung.
23. Juni
Das Schul- und Therapiezentrum für Körperbehinderte auf dem Heuchelhof wird eröffnet.
8. Oktober
Elisabeth Scheuring bekommt ein Denkmal unweit der Grombühlbrücke.
ohne konkretes Datum
Das Regionalstudio Mainfranken des Bayerischen Rundfunks (BR) startet als „Welle Mainfranken“ Sendungen aus dem Würzburger Studio.
Die Wasserballmannschaft des Würzburger Schwimmvereins 05 wird Weltmeister.

Geboren[Bearbeiten]

18. März
Der Basketballer Robert Garrett wird in Ochsenfurt geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

7. Februar
Günther Sibenhorn, der dritte Pfarrer der Adalberokirche, stirbt im Alter von 47 Jahren in Würzburg.