8. Mai

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

April | Mai | Juni

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31.

Ereignisse[Bearbeiten]

1987
Radio Gong geht mit einem Ganztagesprogramm erstmals auf Sendung.
2009
Die Landesausstellung Wiederaufbau und Wirtschaftswunder beginnt.

Geboren[Bearbeiten]

1733
Franz Ignaz Michael von Neumann, Architekt und Baumeister, wird in Würzburg geboren.
1863
Michael Greiner, Maler und Lithograf, wird in Würzburg geboren.
1890
Richard Rother, Bildhauer, Holzschneider und Grafiker, wird in Bieber im Spessart geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

1118
Gerung, erster Pfarrer von Greußenheim und Gründer des Augustiner-Chorherrenstiftes Triefenstein, stirbt.
1501
Dompropst Georg von Giech stirbt.
1857
Dr. Johann Adam von Seuffert, Professor an der Universität Würzburg und Ehrenbürger der Stadt Würzburg, stirbt im Alter von 63 Jahren in Würzburg.
1891
Helena Petrovna Blavatsky, Okkultistin und Schriftstellerin, stirbt im Alter von 59 Jahren in London.
2016
Albrecht Fürst zu Castell-Castell, Bankdirektor und Synodale, stirbt mit 91 Jahren in Kitzingen.