Leonhard-Frank-Gesellschaft e.V.

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Leonhard-Frank-Gesellschaft e.V. wurde im Jahr 1982, anlässlich des 100. Geburtstags des Schriftstellers Leonhard Frank gegründet.

Vereinszweck[Bearbeiten]

Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, durch Ausstellungen und Veranstaltungen das Werk Leonhard Franks in seiner Heimatstadt Würzburg und darüber hinaus lebendig zu erhalten und die Erforschung seine Werke zu fördern. Vereinsmittel sollen auch Personen und Gruppen unterstützen, die sich „Franks Ideen von Frieden, Völkerverständigung und sozialer Gerechtigkeit verbunden fühlen“.

Stiftung[Bearbeiten]

Der Leonhard-Frank-Ring ist eine Auszeichnung an Schriftsteller und Literaten, die seit 1988 von der Würzburger Leonhard-Frank-Gesellschaft gestiftet wird

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

2007 erhielt die Gesellschaft die Kulturmedaille der Stadt Würzburg für die nachhaltige Bereicherung des kulturellen und geistigen Lebens der Stadt.

Kontakt[Bearbeiten]

Leonhard-Frank-Gesellschaft e.V.
1. Vorsitzender
Michael Henke
Lausitzer Str. 13
10999 Berlin

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]