Max Domarus

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Maximilian Bernhard Domarus (* 13. Dezember 1911 in Wiesbaden; † 4. Juni 1992 in Würzburg) war Pädagoge, Historiker, Schriftsteller und Übersetzer. So sind seine Übersetzungen von und Kommentare zu Hitlers Reden im angelsächsischen Raum sehr bekannt.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Bereits seit 1932 sammelte er systematisch Äußerungen Adolf Hitlers. 1943 promovierte er in Geschichte zum Thema Das Bildungswesen in Würzburg unter Friedrich Karl von Schönborn. Er arbeitete von 1945 bis 1965 als Archivar im Graf Schönborn`schen Archiv im Schloss Wiesentheid und im Fürstlich Castell`schen Archiv in Castell/Lkr. Kitzingen. Max Domarus war neben seiner wissenschaftlichen Forschung als Grundschullehrer bis zu seiner Pensionierung an der Goethe-Schule in Würzburg tätig.

Schriftsteller[Bearbeiten]

Zu Stadt und Region Würzburg veröffentlichte er zahlreiche kulturgeschichtliche und biographische Werke.

Publikationen (Auszug)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]