St. Georg (Neubrunn)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katholische Pfarrkirche St. Georg in der Marktgemeinde Neubrunn bei Würzburg

Die Pfarrkirche St. Georg ist das katholische Gotteshaus der Marktgemeinde Neubrunn.

Patronat[Bearbeiten]

Georg der Märtyrer (* im 3. Jahrhundert in Kappadokien,† 305 (?) in Lod) ist als einer der 14 Nothelfer zuständig für kranke Haustiere und starb als Märtyrer. Gedenktag ist der 23. April.

Geschichte[Bearbeiten]

Die heutige katholische Pfarrkirche St. Georg stammt aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Der Kirchturm stammt im Unterbau aus dem 14. Jahrhundert, darüber der Chorflankenturm mit Spitzhelm aus dem Jahr 1580. Das Langhaus, ein Saalbau mit Satteldach und eingezogenem Rundchor wurde zwischen 1712 und 1717 errichtet und 1909-1910 erweitert. Der Bildstock aus Sandstein, Säule und Aufsatz mit Relief, Pietà und Steinkreuz ist bezeichnet auf das Jahr 1707.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Pfarrgebiet[Bearbeiten]

Das Seelsorgsgebiet umfasst die Gemarkung der Marktgemeinde Neubrunn.

Pfarreigemeinschaft[Bearbeiten]

St. Georg gehört zur Pfarreiengemeinschaft „Hl. Benedikt zwischen Tauber und Main“.

Seelsorger (Auszug)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …