Wiki für Würzburg: Hauptseite

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trennsymbol gerahmt.png Willkommen beim WürzburgWiki

Das WürzburgWiki ist eine freie Online-Enzyklopädie für die Stadt und den Landkreis Würzburg. Das WürzburgWiki strebt eine umfassende Darstellung der Kultur und Geschichte wie auch des lokalen Zeitgeschehens an. So finden sich hier auch aktuelle Informationen über Veranstaltungen, Vereine, Gastronomie und Unternehmen. Da das Wiki ausschließlich von freiwilligen Autoren geschrieben wird, sind neue Autoren stets willkommen. Seit dem Start des Wiki Anfang 2009 sind 13.305 Artikel entstanden und 12.478 Bilder bereit gestellt worden.

Portale: Geschichte   Trennsymbol gerahmt.png   Kultur   Trennsymbol gerahmt.png   Sport   Trennsymbol gerahmt.png   Stadt Würzburg   Trennsymbol gerahmt.png   Tourismus   Trennsymbol gerahmt.png   Veranstaltungen   Trennsymbol gerahmt.png   Verkehr

Stadtbezirke: Altstadt · Zellerau · Dürrbachtal · Grombühl · Lindleinsmühle · Frauenland · Sanderau · Heidingsfeld · Heuchelhof · Steinbachtal · Versbach · Lengfeld · Rottenbauer

Trennsymbol gerahmt.png Artikel des Monats
Dallenbergbad Frühjahr.jpg

Das Freibad Dallenbergbad (oftmals abgekürzt Dalle) liegt an der Mergentheimer Straße zwischen Steinbachtal und Heidingsfeld. Das seit 1956 bestehende Bad verfügt über eine Kapazität von 12.000 Personen und wird von der Würzburger Bäder GmbH betrieben. Eigentümer ist die Trinkwasserversorgung Würzburg GmbH.

Die Pläne, ein Freibad zu errichten, gab es bereits seit der Eingemeindung Heidingsfelds. Der Stadtrat beschloss allerdings erst im August 1953 auf dem Gelände der ehemaligen Ziegelei Häusler (frühere Ziegelei Weber; 1939 geschlossen) ein Freibad zu errichten, nachdem das ehemalige Riedinsel-Schwimmbad im Main 1947 wegen nachgewiesener Koli-Bakterien geschlossen werden musste. 1955 wurde mit den Bauarbeiten für das Freibad begonnen, im September wurde erstmals Wasser in die Becken gefüllt. Am 16. Juli 1956 wurde das Bad in Anwesenheit des Oberbürgermeisters Franz Stadelmayer offiziell eröffnet.

weiterlesen...

Trennsymbol gerahmt.png Kontakt zu WürzburgWiki
Wuerzburg-Postbriefkasten.jpg

Du hast Wünsche, Anregungen oder Kritik zum Internetangebot von WürzburgWiki und möchtest sie los werden?
Dann schreib uns! Unser Briefkasten ist erreichbar unter:
WürzburgWiki-Briefkasten
Wir freuen uns über jedes Feedback!

Trennsymbol gerahmt.png Mitmachen beim WürzburgWiki
Mitarbeit.png

Hilf mit das Wiki weiter zu verbessern!
Ganz einfach und unverbindlich: Ergänze Texte, verbessere Fehler, schreibe neue Artikel oder steuere Bilder bei; wir freuen uns über Deine Beteiligung! Schau mal vorbei: Einsteiger-Portal oder Tutorial.

Anmelden solltest Du Dich hier, musst Du aber nicht.


Hier gibt's immer was zu tun:

  • In der Kategorie „Stub“ befinden sich bereits begonnene Artikel, die erst wenig Inhalt haben.
  • In den Seiten mit Auflistungen sind zahlreiche Begriffe noch rot markiert. Hierzu fehlen bislang entsprechende Artikel.

Finanzielle Unterstützung

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf eure finanzielle Unterstützung angewiesen:

  • Bankverbindung:
Sparkasse Mainfranken
IBAN: DE 6179 0500 0000 4750 5763
  • Oder kauft über Gooding, um uns kostenlos bei euren Einkäufen zu unterstützen.
    Zur „Spendenseite

Trennsymbol gerahmt.png Lesenswerte Artikel
Rathausviertel 1951

Es lohnt sich auch ein Blick auf folgende Seiten:

Trennsymbol gerahmt.png Lizenzen beachten!

Bitte beachtet beim Bearbeiten oder der Neuanlage von Artikeln das Lizenzrecht. Die Texte des WürzburgWiki stehen unter der Creative-Commons-BY-SA-Lizenz, und somit dürfen nur Inhalte aus anderen Quellen kopiert werden, die kompatibel mit dieser Lizenz sind. Bilder im WürzburgWiki können unter verschiedenen Lizenzen eingestellt werden.

Trennsymbol gerahmt.png WürzburgWiki aktuell

Der WürzburgWiki-Stammtisch findet regelmäßig am ersten Freitag im Monat um 19 Uhr im Café Journal statt, das nächste Mal am 1. Juli. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich willkommen.

Trennsymbol gerahmt.png Würzburg aktuell
Trennsymbol gerahmt.png Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen: Musik | Flohmärkte | Sport

03.06.2016 - 03.07.2016
Mozartfest (verschiedene Veranstaltungsorte)
27.06.2016 - 03.07.2016
Hofgarten-Weinfest (Hofgarten)
30.06.2016 - 21.08.2016
Frankenfestspiele Röttingen (Burg Brattenstein)
01.07.2016
Residenz-Gala mit Diner (ehem. Barockfeste)
01.07.2016 - 17.07.2016
Kiliani-Volksfest (Talavera)
08.07.2016 - 23.07.2016
Festungsflimmern (Neutorwiese unterhalb der Festung)
09.07.2016 - 10.07.2016
Tage des offenen Ateliers (verschiedene Veranstaltungsorte)
13.07.2016 - 25.07.2016
Hoffest am Stein
20.07.2016 - 24.07.2016
Bockshorn-Festival Aub (Freilichtbühne Spitalgarten)
22.07.2016 - 07.08.2016
10. Würzburger Hafensommer (Alter Hafen)
Trennsymbol gerahmt.png Was geschah am 1. Juli?
1619
Peter Philipp von Dernbach, Würzburger Fürstbischof von 1675 bis 1683, wird in der Rhön geboren.
1717
Karl Friedrich Wilhelm von Erthal wird geboren.
1736
Die Schönbornkapelle wird eingeweiht.
1854
Mit der Eröffnung des Ludwigsbahnhofs wird die Bahnlinie zwischen Würzburg und Schweinfurt in Betrieb genommen.
1863
Das königliche Hofbräuhaus in der Schloßgasse im Mainviertel wird an einen Bamberger Bierbrauereibesitzer verkauft.
1864
Nach Fertigstellung der Bahnlinie Würzburg-Nürnberg wird die Strecke in den neuen Würzburger Bahnhof eingeführt und zeitgleich der alte Ludwigsbahnhof stillgelegt.
1889
Der Buchhändler Veit Joseph Stahel stirbt im Alter von 61 Jahren in Würzburg.
1894
Der ASV 1894 Rimpar wird als „Turnverein Rimpar“ gegründet.
1950
Die Glocken im Turm des Grafeneckart, die in der Würzburger Bombennacht zerstört oder abgerissen wurden, werden wieder installiert.
1950
Die 1. Mainfrankenmesse zeigt vor allem landwirtschaftliche Geräte und Baumaschinen.
1972
Der Landkreis Würzburg erfährt bedeutende Erweiterungen im Rahmen der Bayerischen Gebietsreform.
1976
Eingemeindung von Ober- und Unterdürrbach.
2010
Der Biergarten Goldene Gans wird eröffnet.


Zum Artikel „1. Juli